Wildtiere

Wildtiere

Feuerwerk ängstigt wilde Tiere

Für Wildtiere (wir reden hier von Wirbeltieren, wie Rehe, Vögel, Hasen etc.) ist Feuerwerk ein verstörenden Ereignis. Sie fühlen sich durch den Lärm und das Licht von Feuerwerk gestört oder sogar bedroht. Wie Menschen, können auch Wildtiere aufgrund von Feuerwerkslärm Hörschäden erleiden. Ein plötzlicher Knall und ungewohnte Lichtblitze versetzen sie in Panik. Manche Tiere flüchten unvermittelt. Todesfälle und Unfälle sind in der Folge nicht selten. Auch Aborte (Fehlgeburten) und die Vertreibung ganzer Populationen (Ineichen 2003) nach Feuerwerken sind nachgewiesen (Quelle: Broschüre "Feuerwerkskörper"  BAFU 2014).

Fluchttiere wie Rehe oder Feldhasen leiden besonders stark. Als potentielle Beute von Raubtieren sind sie sehr wachsam und werden schnell aufgeschreckt. Auch viele Vögel reagieren stark auf laute und unvermittelte Knallgeräusche. Radar-Messungen in den Niederlanden haben gezeigt, dass Vögel an Silvester zu Tausenden in grosse Höhen aufsteigen. Besonders viele Vögel wurden über Wiesen, Feuchtbiotopen und Naturreservaten, wo die Vögel den Winter verbringen, gemessen (Shamoun-Baranes 2011). Auch in der Schweiz wurden ähnliche Beobachtungen gemacht. So verschwanden Schwarzhalstaucher (und auch andere Vögel) nach einem Seenachtsfest in Thun von ihrem üblichen Aufenthaltsort und kamen erst viele Wochen später zurück.

Möchtest du wilden Tieren eine Freude machen? Lade deine Nachbarn und Freunde zum Feiern ein. Schwenkt Bengalische Zündhölzer. Mach einen Wettbewerb und schau wer es schafft ohne Zündhölzer ein Feuer zu machen.

Feiern ohne Knall und Rauch

Lass an Silvester mit deinen Freunden nur die Korken knallen oder mach mit deinen Kindern ein Feuer ohne Streichhölzer. Melde dich hier für den Newsletter mit knallfreien Feiertippps an und erfahre was du selber tun kannst und wie du Wild- und Haustieren helfen kannst.

Die Kampagne

Die Kampagne setzt zurzeit auf drei Themenbereiche: Tiere bedanken sich bei dir daür, dass du auf Feuerwerk verzichtest, sie liefert Fakten zum Feuerwerk, die nachdenklich stimmen und bietet Alternativen: denn Feiern macht auch ohne Feuerwerk Spass!

Tiere sagen Danke!

Feuerwerk ist keine Spass für Tiere. Damit der 1. August und Silvester auch für Tiere Feiertage sind, solltest du auf Feuerwerk verzichten.

Fakten zum Feuerwerk

Feuerwerk verursacht an den beiden Feiertagen 1. August und Silvester 2 Prozent des jährlich in der Schweiz ausgestossenen Feinstaubes.

Alternativen

Feiern macht auch ohne Feuwerk Spass.
Freu dich an der bunten Natur, versuch mal ohne Streichhölzer ein Feuer zu entfachen oder lass einfach nur die Korken knallen.


Feiern ohne Feuerwerk in den Medien

Luzerner Zeitung vom 5.August 2018

Feiern ohne Knall und Rauch

Lass an Silvester mit deinen Freunden nur die Korken knallen oder mach mit deinen Kindern ein Feuer ohne Streichhölzer. Melde dich hier für den Newsletter mit knallfreien Feiertippps an und erfahre was du selber tun kannst und wie du Wild- und Haustieren helfen kannst.

Feiern ohne Feuerwerk

Infos

Wildtiere

Social Media





© 2018 Feiern ohne Feuerwerk
Powered by Chimpify