Feuerwerk schadet der Natur und stresst Tiere

Feuerwerk schadet der Natur und stresst Tiere

Feuerwerk kann Rehe, Vögel oder andere Wildtiere sehr erschrecken. Bis sie in ihr normales Verhalten zurückfinden, kann es Tage oder sogar Wochen dauern. Feuerwerke sind aber auch für Menschen nicht nur spassig: Sie produzieren tonnenweise Feinstaub und an den entsprechenden Feiertagen kann die Luft zum Schneiden sein. Gesund ist das nicht. Auch nicht die dem Feuerwerk farbgebenden Schwermetall-Partikel, die beim Abfeuern in der Luft verteilt werden.

Damit Silvester und 1. August auch für Wildtiere Feiertage sind.

Die Knallerei macht also nicht nur Tieren, sondern auch vielen Menschen zu schaffen. Wenn man nicht genügend Abstand zum Knallkörper einhält, sind sogar bleibende Hörschäden möglich. Viele Tiere reagieren bereits bei leiser Knallerei mit Panik. Den Knall können sie nicht wie wir Menschen einordnen. Viele Haustiere leiden deshalb stark unter Feuerwerk.

In den letzten Jahren hat das Abfeuern von privatem Feuerwerk zugenommen. Mehr Menschen leben auf immer dichterem Raum. Gleichzeitig nimmt das Bewusstsein für natürliche Zusammenhänge und für die Bedürfnisse von Tieren ab. Unter der mangelnden Rücksichtnahme beim Umgang mit Feuerwerk leiden nicht nur Tiere, sondern auch immer mehr Menschen.

Was denkst du darüber?

Abonniere den Newsletter

Du möchtest wissen, welche Auswirkungen Feuerwerk auf Wildtiere und Menschen hat? Dich interessiert, wie du deinem Haustier helfen kannst, wenn's knallt? Du suchst nach Ideen, wie du den Bundesfeiertag und Silvester ohne Knall und Rauch aber mit viel Spass feiern kannst? Dann bist du hier richtig.

Feiern ohne Feuerwerk

Infos

Wildtiere

Social Media





© 2018 Feiern ohne Feuerwerk
Powered by Chimpify